ZTE Blade V6

ZTE Blade V6

  • Betriebssystem Android 5.0 Lollipop
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
ZTE Blade V6ZTE Blade V6ZTE Blade V6

ZTE Blade V6

Allgemein
ZTE bringt mit dem Blade V6 ein Smartphone mit neuem Design heraus. Das Gehäuse besteht komplett aus Aluminium und die Ecken wurden abgerundet, so ist das schlanke Gerät gleichzeitig leicht und robust. Die 13-Megapixel-Kamera bietet Optionen wie "Smile Shutter" (Auslösen bei Lächeln) oder einen Weichzeichner für Selfies. Die Benutzeroberfläche MiFavor 3.0 von ZTE erlaubt eine Personalisierung des Startbildschirms.
HerstellerZTE
Modell-NameBlade V6
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2015
MarktstartSeptember 2015
Einführungspreis249,00 €
Farben
Silber / Grau
AbmessungenHöhe: 142 mm
Breite: 70 mm
Tiefe: 6,8 mm
Gewicht122 g
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von ZTE

Das Smartphone Blade V6 von ZTE für überzeugende Leistung

Das Smartphone Blade V6 von ZTE wird über ein Touchdisplay bedient. Das ZTE bringt nützliche Vorteile mit sich: So zum Beispiel einen Akku, der circa 18 Tage Betrieb im Standby möglich macht und ein 5 Zoll großes IPS-Display. Der Akku ermöglicht eine maximale Gesprächszeit von bis zu 7 Stunden.

Die Arbeitsleistung des Blade V6 aufgeschlüsselt

Das Gerät hat einen Prozessor vom Typ Mediatek MT6735 verbaut. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 2.048 MB.

Was hat das Blade V6 in Bezug auf die Grafik zu bieten?

Wie herausragend ist die Grafikleistung des Blade V6? Das Ergebnis bringt eine Analyse der Einzelkomponenten – zusätzlich blicken wir darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Handy besitzt ein IPS-Display. Der IPS-Bildschirm des Blade V6 zeigt eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Im Vergleich mit anderen Geräten befindet sich das ZTE hier folgerichtig im Mittelfeld. Das Gerät kommt somit auf eine gute Auflösungsqualität. Die Wiedergabe von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele sind im Endeffekt für das Gerät kein Problem! Zur eigentlichen Bewertung sollte man wissen, dass es bei Displays nicht ausschließlich auf die Auflösung ankommt. Es spielt gleichzeitig auch die Displaygröße eine wichtige Rolle, die in Relation zur Auflösung gesehen werden sollte. Das Blade V6 besitzt einen 5 Zoll großen Bildschirm. Diese Displaygröße verlangt eigentlich eine höhere Auflösungsqualität – das Blade V6 ist in diesem Segment im Endeffekt verbesserungswürdig ausgestattet. Hinzu kommt nun noch mehr Input technischen Ursprungs. Die Pixeldichte des ZTE von 294 ppi ist elementar, um die Qualität des Bildschirms zu bewerten. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ist der ppi-Wert sinnvoll. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Bietet das Blade V6 eine effiziente Kamera?

Selbsterklärend hat ZTE dem Blade V6 eine Kamera spendiert. Die Auflösung der Kamera erzielt 13 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Die Qualität von geknipsten Bildern ist vollkommen in Ordnung. An alle Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des Blade V6 besitzt eine Autofokus-Funktion und ein Fotolicht.

Womit das Blade V6 noch versehen ist

Android ist als Betriebssystem vorhanden. Dieses ist in der Variante 5.0 Lollipop vorinstalliert. Android gilt als durch und durch adaptiv und offen programmiert. Im Google Play Store stattet man sich mit den Applikationen aus, die man gut findet – oder man nutzt andere Plattformen. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 128 GB sind möglich. Das Blade V6 besitzt ein Gewicht von 122 Gramm und zählt damit zu den leichtesten Geräten auf dem Markt.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Blade V6 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden