ZTE Blade A602

ZTE Blade A602

  • Betriebssystem Android 7.0 Nougat
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,5 Zoll Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
ZTE Blade A602

ZTE Blade A602

Allgemein
Das ZTE Blade A602 ist ein Einsteiger-Smartphone für preisbewusste Nutzer, die es etwas größer mögen. Der 5,5-Zöller ist mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet und der Akku soll im Standby stark sein. Foto-Fans bekommen eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Frontkamera geboten. Abstriche machen muss man etwa beim Arbeitsspeicher und internen Speicher. Dafür fasst das Smartphone aber eine Speicherkarte sowie eine zusätzliche SIM-Karte.
HerstellerZTE
Modell-NameBlade A602
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
MarktstartOktober 2017
Einführungspreis119,99 €
Farben
Schwarz
Silber / Grau
AbmessungenHöhe: 153 mm
Breite: 78 mm
Tiefe: 8,6 mm
Gewicht168 g
SAR-Wert0,58 W/kg
Simkarten-TypnanoSIM und microSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe5,5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte267 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von ZTE

Funktional und betriebssicher – das Smartphone Blade A602 von ZTE

Von ZTE kommt das Smartphone Blade A602, das via Touchdisplay bedient wird. Das Blade A602 bringt hilfreiche Vorteile mit sich: Beispielsweise ein 5,5 Zoll großes Display und einen Akku, der im Standby circa 19 Tage durchhält. Der Akku hat eine Kapazität für eine maximale Gesprächszeit von ungefähr 17 Stunden.

Zuerst einmal ein Blick auf die Arbeitsleistung

Im Inneren dieses Geräts ist der Mikroprozessor MTK 6737. Der Arbeitsspeicher kommt auf eine Größe von 1.024 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des Blade A602 im Überblick

Um die tatsächliche Leistungsqualität der Grafikkomponenten des Blade A602 vollumfänglich zu vergleichen, betrachten wir sie folgendermaßen: Einmal für sich alleine, danach im Zusammenspiel untereinander. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 1.280 x 720 Pixel. Mit dieser Auflösungsleistung landet das ZTE mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Das Gerät kommt hierbei auf eine gute Auflösungsqualität. Im Endeffekt bedeutet dies, dass das Modell alles mitbringt, um Videos, Games und auch Bilder entsprechend überzeugend wiederzugeben. Darauf achten: Man sollte grundsätzlich die Auflösung in Relation zur Displaygröße betrachten! Beim Blade A602 liegt diese bei 5,5 Zoll. Die Auflösung des Blade A602 ist zu mies, als dass sie auf der angegebenen Displayabmessung gute Leistung schafft. Hinzu kommt nun noch mehr Wissenswertes technischer Natur. Die Pixeldichte des Blade A602 von 267 ppi ist essentiell, um die Qualität des Bildschirms zu evaluieren. Hier schneidet das Blade A602 leider schlecht ab. Der ppi-Wert beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Das ZTE bringt zu große Bildbausteine. Befindet sich das Auge zu nah am Smartphone-Display, wirkt die Darstellung unscharf, weil die Bildbausteine auffallen.

Bietet das Blade A602 eine leistungsstarke Kamera?

Eine Kamera ist bei dem Blade A602 selbstredend verbaut. Die Kamera-Auflösung kommt auf 13 MP. Im Vergleich mit anderen Geräten ist das Blade A602 hier gut ausgestattet. Die Bilder, die man knipst, sind dennoch von einer guten Qualität. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einem Autofokus versehen.

Weitere wissenswerte Fakten des Blade A602

Android ist als Software vorhanden. Bei diesem Modell ist die Version 7.0 Nougat vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Im Google Play Store stattet man sich mit den Applikationen aus, die man gut findet – oder man nutzt andere Plattformen. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 128 GB drin. Mit 168 Gramm ist das Blade A602 Durchschnitt. Das Blade A602 ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz und Silber / Grau.
Weiterhin zu beachten:

  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden