Wiko Lenny 2

Wiko Lenny 2

  • Betriebssystem Android 5.1 Lollipop
  • 5 Megapixel-Kamera mit Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 480 x 854 Pixel
mehr Details
Wiko Lenny 2Wiko Lenny 2Wiko Lenny 2Wiko Lenny 2Wiko Lenny 2

Wiko Lenny 2

Allgemein
Das Wiko Lenny 2 will durch benutzerfreundliche Bedienung und einen günstigen Preis punkten. Das Einsteiger-Smartphone hat einen fünf Zoll großen Bildschirm, erweiterbaren Speicher und Dual-SIM-Funktionalität zu bieten. Wer es nicht schwarz oder weiß mag, kann zwischen mehreren knalligen Farben wählen.
HerstellerWiko
Modell-NameLenny 2
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2015
MarktstartSeptember 2015
Einführungspreis99,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
Blau
Rot
Grün
AbmessungenHöhe: 145 mm
Breite: 73 mm
Tiefe: 9 mm
Gewicht156 g
SAR-Wert0,334 W/kg
Simkarten-TypminiSIM (normale SIM)
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung480 x 854 Pixel
Pixeldichte196 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Wiko

Das Smartphone Lenny 2 von Wiko für funktionale Leistung

Von Wiko kommt das Smartphone Lenny 2, das per Touchdisplay bedient wird. Das Lenny 2 bringt hilfreiche Benefits mit sich: Beispielsweise einen Akku, der circa 10 Tage Betrieb im Standby möglich macht und ein 5 Zoll großes IPS-Display. Für eine Gesprächszeit von bis zu 12 Stunden reicht der Akku. Hinzu kommt noch der RAM mit einer Größe von 1.024 MB.

Was hat das Lenny 2 in puncto Grafik drauf?

Um die echte Qualität der Grafikkomponenten des Lenny 2 ganzheitlich zu bewerten, betrachten wir sie folgenderweise: Einmal für sich alleine, danach im Zusammenspiel untereinander. Das Lenny 2 besitzt ein sogenanntes IPS-Display. Die Auflösung des IPS-Bildschirms beträgt 854 x 480 Pixel. Im Vergleich mit dem Markt befindet sich das Lenny 2 hier folgerichtig im Mittelfeld. Heißt: Die alleinige Auflösungsqualität des Geräts ist konkurrenzfähig. Das heißt, dass das Modell alles mitbringt, um Videos, Games und auch Bilder entsprechend gut darzustellen. Absolut wichtig: Die Bildschirmauflösung muss immer in Relation zur Bildschirmgröße gesehen werden. Beim Lenny 2 liegt diese bei 5 Zoll. Bei diesem Punkt schon ein unverfälschtes Zwischenergebnis: Die Auflösungsqualität reicht für die Displayabmessungen des Lenny 2 nicht aus. Noch mehr technische Fertigkeiten gilt es im Auge zu behalten. Wie bereits gesagt: Nicht ausschließlich die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 196 ppi ist wichtig. Diesbezüglich ist das Lenny 2 eher mau. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb macht der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Was bringt die Kamera des Lenny 2?

Natürlich ist eine Kamera verbaut. Die Kamera-Auflösung liegt bei 5 Megapixel. Man muss diese Auflösungsqualität als veraltet bezeichnen. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen.

Welches Betriebssystem, welche Fähigkeiten?

Android ist als Software vorhanden. Die Version 5.1 Lollipop ist hier vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Der Play Store bietet eine schier endlose Auswahl an Applikationen. Auch Apps von anderen Plattformen lassen sich downloaden. Bis zu 64 GB sind drin. Mit 156 Gramm ist das Lenny 2 durchschnittlich schwer. In welcher Farbe das Lenny 2 verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz, Weiß, Blau, Rot und Grün.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Lenny 2 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden