TP-LINK Neffos C5L

TP-Link Neffos C5L

  • Betriebssystem Android 5.1
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 4,5 Zoll Touchscreen, 480 x 854 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
TP-LINK Neffos C5L

TP-Link Neffos C5L

Allgemein
Mit der Neffos-Reihe wagt der sonst aus dem Bereich der Netzwerkgeräte bekannte Hersteller TP-Link den Einstieg in den Smartphone-Markt. Das Neffos C5L kann dem Segment der Einsteiger-Geräte zugeordnet werden, ermöglicht seinen Usern aber schnelle LTE-Surfgeschwindigkeiten. Zudem ist es dual-SIM-fähig und wurde mit einer 8-MP-Hauptkamera samt Autofokus ausgestattet.
HerstellerTP-Link
Modell-NameNeffos C5L
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartMärz 2016
Einführungspreis109,90 €
Farben
Weiß
Silber / Grau
AbmessungenHöhe: 136 mm
Breite: 67,7 mm
Tiefe: 10,15 mm
Gewicht154 g
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe4,5 Zoll
Auflösung480 x 854 Pixel
Pixeldichte217 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von TP-Link

Effektiv und zuverlässig – das Smartphone Neffos C5L von TP-Link

Das Smartphone Neffos C5L von TP-Link wird per Touchdisplay bedient. Zum grundsätzlichen Gesamtpaket gehört, dass auch die Standardfakten stimmen. Und so hat das Neffos C5L ein 4,5 Zoll großes Display.

Nun einmal ein Blick auf die Arbeitsleistung

Im Inneren dieses Geräts ist der Prozessor Qualcomm MSM8909 ARM Cortex-A7. Der Arbeitsspeicher kommt auf 1.024 MB.

Kann das Neffos C5L bei der Grafik überzeugen?

Wie stark ist die Grafikleistung des Neffos C5L? Die Antwort liefert eine Analyse der Einzelkomponenten – zusätzlich schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Der Bildschirm des Neffos C5L hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Diese Auflösung ist guter Durchschnitt, platziert das Neffos C5L im Vergleich mit ähnlichen Geräten im Mittelfeld. Heißt: Die alleinige Auflösungsleistung des Geräts ist konkurrenzfähig. Damit sind die Voraussetzungen für Bilder, Videos und Spiele sehr gut. Zur eigentlichen Bewertung sollte man beachten, dass es bei Bildschirmen nicht ausschließlich auf die Auflösung ankommt. Es spielt auch die Bildschirmgröße eine Rolle, die in Verbindung zur Auflösung betrachtet werden muss. Diese liegt bei 4,5 Zoll. Die Auflösung des Neffos C5L ist zu dürftig, als dass sie auf der angegebenen Displayabmessung überzeugende Leistung bietet. Aufgepasst, das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Pixeldichte des Neffos C5L von 217 ppi ist elementar, um die Qualität des Displays zu bewerten. Hier schneidet das Neffos C5L leider schlecht ab. Der ppi-Wert beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Was bringt die Kamera des Neffos C5L?

Selbstredend hat TP-Link dem Neffos C5L eine Kamera spendiert. Die Kamera-Auflösung erzielt 8 Megapixel. Im Vergleich mit der Konkurrenz kann das Gerät hierbei nicht punkten. Die Qualität der Bilder, die man schießt, ist nicht wirklich gut.

Weitere wissenswerte Hard Facts des Neffos C5L

Als Betriebssystem ist Android vorhanden. Dieses ist in der Variante 5.1 vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Wer auf der Suche nach praktischen Zusatzprogrammen ist, findet diese im Google Play Store. Und auch andere Stores kann man nutzen. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Das Limit liegt bei 32 GB. Mit 154 Gramm ist das Neffos C5L durchschnittlich schwer. In folgenden Farben ist das Neffos C5L verfügbar: Weiß und Silber / Grau.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Neffos C5L kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
  • Es muss eine Micro-Karte verbaut werden