Samsung Galaxy Star

Samsung Galaxy Star

  • Betriebssystem Android 4.1 Jelly Bean
  • 2 Megapixel-Kamera
  • 3 Zoll TFT Touchscreen, 240 x 320 Pixel
  • 4 GB Speicher
mehr Details
Samsung Galaxy StarSamsung Galaxy StarSamsung Galaxy Star

Samsung Galaxy Star

Allgemein
Das preiswerte Einsteiger-Smartphone läuft unter Android in der Version 4.1 Jelly Bean. Darüber hat Samsung seine eigene Tochwiz-Oberfläche gelegt. Von der Ausstattung her hat das Samsung Galaxy Star neben einem 1-GHz-Prozessor unter anderem WLAN, GPS und eine Zwei-Megapixel-Kamera zu bieten. Der interne Speicher ist vier GB groß und kann via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Auf schnelles Mobilfunk-Internet muss man hier leider verzichten.
HerstellerSamsung
Modell-NameGalaxy Star
KategorieEinsteiger-Handy, Multimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2013
MarktstartJuli 2013
Einführungspreis79,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
AbmessungenHöhe: 105 mm
Breite: 58 mm
Tiefe: 11,9 mm
Gewicht101 g
SAR-Wert0,77 W/kg
Simkarten-TypminiSIM (normale SIM)
Display
Technologie Touchscreen
TypTFT
Größe3 Zoll
Auflösung240 x 320 Pixel
Pixeldichte133 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Samsung

Effizient und verlässlich – das Smartphone Galaxy Star von Samsung

Von Samsung kommt das Smartphone Galaxy Star, das über ein Touchdisplay bedient wird. Das Samsung bringt praktische Benefits mit sich: Beispielsweise einen Akku, der im Standby circa 13 Tage durchhält und ein 3 Zoll großes TFT-Display. Der Akku reicht für eine Gesprächszeit von annähernd 14 Stunden. Dazu kommt noch der RAM mit einer Größe von 524.288 MB.

Kann das Galaxy Star mit seiner Grafik überzeugen?

Um die tatsächliche Leistungsqualität der Grafikkomponenten des Galaxy Star korrekt zu bewerten, betrachten wir sie folgenderweise: Einmal einzeln, danach im Zusammenspiel untereinander. Bei diesem Mobiltelefon ist ein TFT-Display verbaut. Das Galaxy Star besitzt ein TFT-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel. Einige Geräte sind besser in diesem Bereich – das Galaxy Star lässt hier zu wünschen übrig. Die Voraussetzungen für eine gute Auflösungsqualität sind hier nicht gut! Bilder werden gut dargestellt – so lange man nicht zoomt. Sollte man es dennoch tun, muss man mit einer verpixelten Darstellung rechnen. Wichtig: Man sollte grundsätzlich die Auflösung in Relation zur Bildschirmgröße betrachten! Das Galaxy Star verfügt über einen 3 Zoll großen Bildschirm. Die Auflösung des Galaxy Star ist zu schwach, als dass sie auf der angegebenen Bildschirmabmessung überzeugende Leistung bringt. Hinzu kommt nun noch mehr Wissenswertes technischen Ursprungs. Elementar zur Bewertung der Bildschirmqualität ist auch die Pixeldichte. Und die kommt beim Samsung auf 133 ppi. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb macht der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Die Bildbausteine des Galaxy Star-Displays sollten nicht einzeln zu erkennen sein. Doch wenn man ganz nah ans Display herangeht, sieht man die einzelnen Pixel.

Bietet das Galaxy Star eine effiziente Kamera?

Selbsterklärend hat Samsung dem Galaxy Star eine Kamera spendiert. Die Kamera-Auflösung kommt auf 2 MP. Man muss diese Auflösungsqualität als veraltet bezeichnen. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen.

Welches Betriebssystem, welche Benefits?

Android ist als Software vorhanden. Dieses ist in der Variante 4.1 Jelly Bean vorinstalliert. Android gilt als äußerst flexibel und offen programmiert. Wer auf der Suche nach guten Apps ist, findet diese im Google Play Store. Doch auch andere Plattformen kann man nutzen. Das Gerät ist mit 4 GB internem Speicher verfügbar. Die Grenze liegt bei 32 GB. Mit 101 Gramm ist das Galaxy Star eines der leichtesten Modelle auf dem Markt. Das Galaxy Star ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz und Weiß.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt