Nokia X2

Nokia X2

  • Betriebssystem Android Nokia X 2.0
  • 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 4,3 Zoll LCD Touchscreen, 480 x 800 Pixel
  • 4 GB Speicher
mehr Details
Nokia X2Nokia X2

Nokia X2

Allgemein
Das Nokia X2 ist ein Smartphone für alle Fälle, denn das auswechselbare Cover gibt es gleich in mehreren Farben. Das Smartphone bietet zudem drei Bildschirmvarianten, die je nach Nutzungsvorlieben unterschiedliche Schwerpunkte besitzen. Vorinstalliert sind beim X2 Dienste wie Outlook.com, Skype oder OneDrive. Mit Mixradio kann kostenlos Musik gestreamt werden. Dabei überrascht das Feature mit immer neuen Songs, die zum eigenen Musikgeschmack passen sollen.
HerstellerNokia
Modell-NameX2
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartSeptember 2014
Einführungspreis129,00 €
Farben
Schwarz
Orange
Grün
AbmessungenHöhe: 122 mm
Breite: 69 mm
Tiefe: 11,1 mm
Gewicht150 g
Display
Technologie Touchscreen
TypLCD
Größe4,3 Zoll
Auflösung480 x 800 Pixel
Pixeldichte217 ppi
AnmerkungenClearBlack 4.3
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Smartphone-Effektivität auf den Punkt gebracht: Das X2 von Nokia

Das Smartphone X2 von Nokia wird über ein Touchdisplay bedient. Zum optimalen Gesamtpaket gehört, dass auch die harten Fakten passen. Und so hat das X2 ein 4,3 Zoll großes LCD-Display und einen Akku, der im Standby circa 23 Tage durchhält. Für eine Gesprächszeit von ungefähr 12 Stunden reicht die Kapazität des Akkus.

Mit welcher Arbeitsleistung das X2 aufwartet

Im X2 ist einen Prozessor mit der Bezeichnung Snapdragon 200 Series verbaut. Hinzu kommt noch der RAM mit einer Größe von 1.024 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des X2 im Überblick

Wie herausragend ist die Grafikleistung des X2? Das Ergebnis bringt eine Überprüfung der Einzelkomponenten – danach werfen wir einen Blick darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Handy hat ein LCD-Display. Das Nokia besitzt ein LCD-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das Nokia mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Somit erwirkt das Gerät von Nokia eine gute Auflösungsqualität. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Spiele sehr gut. Absolut wichtig: Die Displayauflösung sollte grundsätzlich im Verhältnis zur Bildschirmgröße gesehen werden. Das X2 hat einen 4,3 Zoll großen Bildschirm. Bei diesem Punkt schon ein schonungsloses Zwischenfazit: Die Auflösungsqualität reicht für die Displayabmessungen des X2 nicht aus. Hinzu kommt nun noch mehr Input technischer Natur. Wichtig zur Bewertung der Bildschirmqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim X2 217 ppi. Hier schneidet das Nokia leider schlecht ab. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Die Bildbausteine des Nokia-Displays sollte man nicht erkennen können. Doch befindet sich das Auge zu nah am Display, sind die einzelnen Pixel zu sehen.

Was bringt die Kamera des X2?

Natürlich hat Nokia dem X2 eine Kamera spendiert. Die Auflösung der Kamera liegt bei 5 Megapixel. Man muss diese Auflösungsqualität als veraltet bezeichnen. Die Qualität der Bilder, die man schießt, ist nicht wirklich gut. Die Kamera des Geräts hat einen Autofokus und ein Fotolicht.

Womit das X2 noch versehen ist

Android ist als Software vorhanden. Bei diesem Modell ist die Variante Nokia X 2.0 vorinstalliert. Android gilt als durch und durch adaptiv und offen programmiert. Der Play Store bietet eine riesige Auswahl an Applikationen. Auch Apps von anderen Stores lassen sich installieren. Das Gerät ist mit 4 GB internem Speicher verfügbar. Das Maximum liegt bei 32 GB. In folgenden Farben ist das X2 verfügbar: Schwarz, Orange und Grün.
Weiterhin zu beachten:

  • Das X2 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden