Nokia Lumia 530

Nokia Lumia 530

  • Betriebssystem Windows Phone 8.1
  • 5 Megapixel-Kamera
  • 4 Zoll LCD Touchscreen, 480 x 854 Pixel
  • 4 GB Speicher
mehr Details
Nokia Lumia 530

Nokia Lumia 530

Allgemein
Beim Lumia 530 von Microsoft kann von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen werden. Mit Windows 8.1, der schnellen Word-Flow-Tastatur sowie vorinstallierten Skype- und Office-Diensten ist das Gerät bereits zur Einführung für unter 100 Euro erhältlich. Mit MixRadio ist auch für die nötige Unterhaltung gesorgt. Das Feature bietet kostenfreies Musik-Streaming.
HerstellerNokia
Modell-NameLumia 530
KategorieEinsteiger-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartSeptember 2014
Einführungspreis99,00 €
Farben
Weiß
Orange
Grün
AbmessungenHöhe: 120 mm
Breite: 62 mm
Tiefe: 11,7 mm
Gewicht129 g
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypLCD
Größe4 Zoll
Auflösung480 x 854 Pixel
Pixeldichte245 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Das Smartphone Lumia 530 von Nokia für effiziente Leistung

Das Smartphone Lumia 530 von Nokia wird über ein Touchdisplay bedient. Zum eigentlichen Gesamtpaket gehört, dass auch die Standardfakten passen. Und so hat das Lumia 530 einen Akku, der im Standby circa 22 Tage durchhält und ein 4 Zoll großes LCD-Display. Der Akku hat während des Telefonierens eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden.

Die Arbeitsleistung des Lumia 530 im Überblick

Im Inneren dieses Geräts ist der Prozessor Qualcomm Snapdragon 200. Der Arbeitsspeicher kommt auf 524.288 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des Lumia 530 im Überblick

Einfach nur die Grafikdaten nennen, bringt nichts – es kommt gerade auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Daher hier nun ein genauer Blick auf das, was das Nokia Lumia 530 mitbringt. Bei diesem Mobiltelefon ist ein LCD-Bildschirm vorhanden. Das LCD-Display des Lumia 530 hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Im Vergleich mit ähnlichen Geräten befindet sich das Lumia 530 hier also im Mittelfeld. Also erwirkt das Gerät von Nokia eine gute Auflösungsleistung. Im Endeffekt bedeutet dies, dass das Gerät alles mitbringt, um Videosequenzen, Games und auch Bilder entsprechend überzeugend darzustellen. Nicht vergessen: Man sollte grundsätzlich die Auflösung in Relation zur Bildschirmgröße betrachten! Das Lumia 530 hat einen 4 Zoll großen Bildschirm. Diese Bildschirmabmessung fordert theoretisch eine höhere Auflösungsqualität – das Lumia 530 ist in diesem Bereich relativ verbesserungswürdig ausgestattet. Aufgepasst, das war noch nicht alles. Die Pixeldichte des Lumia 530 von 245 ppi ist wichtig, um die Qualität des Bildschirms zu bewerten. Diesbezüglich ist das Lumia 530 eher mau. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche ausgegeben. Dieser Wert ist genauer, weil er nicht nicht nur auf die Auflösung referenziert. Das Lumia 530 bringt zu große Bildbausteine. Befindet sich das Auge zu nah am Smartphone-Display, wirkt die Darstellung unscharf, weil die Bildbausteine auffallen.

Fotonerds aufgepasst – das kann das Lumia 530

Eine Kamera ist bei dem Lumia 530 natürlich verbaut. Die Auflösung der Kamera erzielt 5 MP. Man muss diese Auflösungsqualität als veraltet bezeichnen. Die Qualität der Bilder, die man schießt, ist nicht wirklich gut.

Womit das Lumia 530 noch versehen ist

Android ist als Betriebssystem vorhanden. Dieses ist in der Version 8.1 vorinstalliert. Das Betriebssystem von Windows lässt sich einfach bedienen. Nur im Windows Phone Store stehen Apps zum Download bereit. Das Gerät ist mit 4 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 128 GB sind drin. Das Lumia 530 kommt auf ein Gewicht von 129 Gramm und zählt damit zu den leichtesten Geräten auf dem Markt. Das Lumia 530 ist in folgenden Farben verfügbar: Weiß, Orange und Grün.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Lumia 530 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
  • Eine Micro-Karte muss für das Gerät bereitliegen