Nokia 7 Plus

Nokia 7 Plus

  • Betriebssystem Android 8.0
  • 12 Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und Blitz
  • 6 Zoll IPS Touchscreen, 1080 x 2160 Pixel
  • 64 GB Speicher
mehr Details
Nokia 7 PlusNokia 7 Plus

Nokia 7 Plus

Allgemein
Das Nokia 7 Plus gehört ebenso wie das auf dem MWC 2018 präsentierte 8 Sirocco zu den ersten Nokia-Smartphones des Android-One-Programmes von Google. Die Handys aus dieser Reihe sollen schneller und zuverlässiger mit Updates versorgt werden. Für Fotos steht auf der Rückseite eine Dual-Kamera (12 und 13 Megapixel) und auf der Frontseite eine 16-MP-Selfiecam bereit. Der Akku soll laut Hersteller 19 Stunden lang durchhalten.
HerstellerNokia
Modell-Name7 Plus
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartApril 2018
Einführungspreis400,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
AbmessungenHöhe: 158 mm
Breite: 76 mm
Tiefe: 9,55 mm
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe6 Zoll
Auflösung1080 x 2160 Pixel
Pixeldichte402 ppi
AnmerkungenCorning Gorilla Glas 3
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Das Smartphone 7 Plus von Nokia für überzeugende Performance

Das Smartphone 7 Plus von Nokia wird via Touchdisplay bedient. Mit dabei beim 7 Plus: ein Akku, der im Standby circa 30 Tage durchhält sowie ein 6 Zoll großes IPS-Display. Der Akku ermöglicht eine maximale Gesprächszeit von bis zu 19 Stunden.

Die Arbeitsleistung des 7 Plus aufgeschlüsselt

Das 7 Plus hat einen Prozessor mit der Bezeichnung Qualcomm Snapdragon 660 verbaut. Der RAM beträgt 4.096 MB.

Kann das 7 Plus in Bezug auf die Grafik überzeugen?

Es ist zu einfach, schlicht auf Grafikdaten zu referenzieren – es kommt primär auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Aus diesem Grund hier nun ein genauer Blick auf das, was das Nokia 7 Plus mitbringt. Das 7 Plus hat ein sogenanntes IPS-Display. Das 7 Plus hat ein IPS-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel. Damit liegt das Smartphone von Nokia technologisch ganz weit vorne. Das Gerät kommt also auf eine extrem scharfe Auflösungsqualität. Ergebnis ist, dass das Gerät alles auf Lager hat, um Bilder, Videos und sogar Spiele in 3-D darzustellen. Absolut wichtig: Die Bildschirmauflösung sollte grundsätzlich im Verhältnis zur Displaygröße gesehen werden. Diese befindet sich bei 6 Zoll. Das 7 Plus ist mit der gerade erst genannten Displaygröße und der entsprechenden Auflösungsqualität stark ausgestattet. Soweit so gut, doch das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Pixeldichte des 7 Plus von 402 ppi ist elementar, um die Qualität des Bildschirms einzustufen. Diese Leistung ist definitiv okay, graduelle Unterschiede sind lediglich im direkten Vergleich mit eindeutig besseren Modellen mit über 500 ppi zu sehen. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ergibt der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Aufgrund des Abstands der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deshalb sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Nachweis für die Qualität.

Bietet das 7 Plus eine gute Kamera?

Selbsterklärend hat Nokia dem 7 Plus eine Kamera verpasst. Die Auflösung der Kamera liegt bei 12 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Die Bilder, die man knipst, sind dennoch von einer guten Qualität. Ein technischer Benefit der Kamera ist, dass sie einen Stabilisator besitzt. Dadurch können Bilder nicht mehr verwackeln.

Welches Betriebssystem, welche Eigenschaften?

Android ist als Betriebssystem vorhanden. Dieses ist in der Version 8 vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Wer auf der Suche nach sinnvollen Apps ist, wird im Google Play Store fündig. Doch auch andere Quellen kann man nutzen. Das Gerät ist mit 64 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 256 GB möglich. In welcher Farbe das 7 Plus verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz und Weiß.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt