HMD Nokia 3

Nokia 3

  • Betriebssystem Android 7.0 Nougat
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
HMD Nokia 3HMD Nokia 3
  • Modell-Auswahl
    HMD Nokia 3
    Farbe / Speicher
Filter
169,86 € Zum Shop

Nokia 3

Allgemein
Das Nokia 3 steckt in einem Alu-Rahmen und einem Gehäuse aus Polycarbonat. Vorn und hinten sind 8-Megapixel-Kameras verbaut; die Frontkamera wartet mit Weitwinkel auf. Auf dem Einsteiger-Smartphone läuft Android mit Features wie dem Schlummer-Modus und dem smarten Begleiter Google Assistant.
HerstellerNokia
Modell-Name3
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
MarktstartJuni 2017
Einführungspreis139,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
Blau
Rot
AbmessungenHöhe: 143 mm
Breite: 71 mm
Tiefe: 8,48 mm
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
AnmerkungenGorilla Glass
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Videos zum 3

MWC17 - Nokia ist zurück! Die neuen 6, 5 und 3 im Test

Weitere Smartphones von Nokia

Funktional und verlässlich – das Smartphone 3 von Nokia

Das Smartphone 3 von Nokia wird via Touchdisplay bedient. Teil der Ausstattung beim 3: ein 5 Zoll großes IPS-Display.

Nun einmal ein Blick auf die Arbeitsleistung

Das Herz dieses Geräts ist die CPU MediaTek MTK 6737. Hinzu kommt noch der Arbeitsspeicher mit einer Größe von 2.048 MB.

Was hat das 3 in Bezug auf die Grafik drauf?

Wie überzeugend ist die Grafikleistung des 3? Das Ergebnis liefert eine Überprüfung der Einzelkomponenten – danach schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Smartphone verfügt über ein IPS-Display. Das 3 besitzt ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Im Vergleich mit ähnlichen Geräten befindet sich das 3 hier folgerichtig im Mittelfeld. Also erzielt das Gerät von Nokia eine überzeugende Auflösungsqualität. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele sind somit für das Modell kein Problem! Wichtig: Man muss immer die Auflösung in Relation zur Displaygröße betrachten! Beim 3 liegt diese bei 5 Zoll. Diese Displaygröße fordert normalerweise eine höhere Auflösungsqualität – das 3 ist hier im Endeffekt schlecht ausgestattet. Hinzu kommt nun noch mehr Input technischer Natur. Wie bereits gesagt: Nicht nur die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 294 ppi ist elementar. Hier schneidet das Nokia leider schlecht ab. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ist der ppi-Wert sinnvoll. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Fotofans hergehört – das kann das 3

Eine Kamera ist bei dem 3 selbstredend verbaut. Die Auflösung der Kamera kommt auf 8 Megapixel. Im Vergleich mit der Konkurrenz kann das Gerät hierbei nicht punkten. Schießt man Bilder mit der Kamera, wird man wohl mit erkennbaren Pixeln rechnen müssen. An alle Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des 3 besitzt eine Autofokus-Funktion und ein Fotolicht.

Womit das 3 noch ausgestattet ist

Das Gerät ist mit dem Betriebssystem Android versehen. Dieses ist in der Variante 7.0 Nougat vorinstalliert. Die Android-Software ist flexibel und offen. Im Google Play Store stattet man sich mit den Zusatzprogrammen aus, die sinnvoll sind – oder man nutzt andere Stores. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 128 GB sind möglich. In welcher Farbe das 3 verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz, Weiß, Blau und Rot.
Weiterhin zu beachten:

  • Das 3 ist NFC-Fähig
  • Das 3 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden