Nokia 1

Nokia 1

  • Betriebssystem Android 8.1 Oreo (Go Edition)
  • 5 Megapixel-Kamera mit Blitz
  • 4,5 Zoll IPS Touchscreen, 480 x 854 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
Nokia 1Nokia 1

Nokia 1

Allgemein
Das Nokia 1 mit 4,5 Zoll großem Display ist ein Android-Smartphone für unter 100 Euro. Es eignet sich für Einsteiger, bietet aber dennoch LTE-Unterstützung und einen Quad-Core-Prozessor. Der interne Speicher von lediglich 8 GB lässt sich per microSD-Karte um 128 GB erweitern. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 5-Megapixel-Kamera und Android 8.1 Oreo als abgespeckte Go Edition.
HerstellerNokia
Modell-Name1
KategorieEinsteiger-Handy, Multimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartApril 2018
Einführungspreis99,00 €
Farben
Blau
Rot
AbmessungenHöhe: 133 mm
Breite:
Tiefe:
Gewicht131 g
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe4,5 Zoll
Auflösung480 x 854 Pixel
Pixeldichte218 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Effizient und verlässlich – das Smartphone 1 von Nokia

Das Verwenden des 1-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Nokia achtet also auf intuitive und smarte Steuerung. Mit dabei beim 1: ein Akku, der circa 15 Tage Betrieb im Standby möglich macht sowie ein 4,5 Zoll großes IPS-Display. Der Akku hat während des Telefonierens eine Laufzeit von annähernd 9 Stunden.

Die Arbeitsleistung des 1 im Überblick

Im Inneren dieses Geräts ist die CPU MediaTek MT6737M. Dazu kommt noch der RAM mit einer Größe von 1.024 MB.

Kann das 1 mit seiner Grafik überzeugen?

Wie gut ist die Grafikqualität des 1? Die Antwort liefert eine Überprüfung der Einzelkomponenten – zusätzlich schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Mobiltelefon verfügt über ein IPS-Display. Die Auflösung des IPS-Bildschirms beträgt 854 x 480 Pixel. Im Vergleich mit dem Marktangebot befindet sich das 1 hier folgerichtig im Mittelfeld. Hierbei erwirkt das Gerät von Nokia eine überzeugende Auflösungsleistung. Damit sind die Voraussetzungen für Bilder, Videos und Games bestens. Zur eigentlichen Bewertung sollte man beachten, dass es bei Displays nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt gleichzeitig auch die Displaygröße eine nicht zu vernachlässigende Rolle, die im Zusammenhang zur Auflösung gesehen werden muss. Beim 1 befindet sich diese bei 4,5 Zoll. Diese Displaygröße verlangt normalerweise eine höhere Auflösungsqualität – das 1 ist in diesem Bereich tatsächlich dürftig ausgestattet. Dazu kommt nun noch mehr Input technischer Natur. Wie schon erwähnt: Nicht allein die Auflösung macht das Smartphone-Display aus. Auch die Pixeldichte von 218 ppi ist wichtig. Diesbezüglich ist das 1 eher mau. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ist der ppi-Wert sinnvoll. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Die Bildbausteine des Nokia-Displays sollten so klein sein, dass man sie nicht erkennt. Doch wenn man ganz nah ans Display herangeht, sind die einzelnen Pixel zu sehen.

Bietet das 1 eine gute Kamera?

Eine Kamera ist bei dem 1 selbstredend verbaut. Dabei kommt diese auf eine Auflösung von 5 Megapixel. Im Vergleich mit der Konkurrenz kann das Gerät hierbei nicht punkten. Schießt man Bilder mit der Kamera, wird man wohl mit erkennbaren Pixeln rechnen müssen.

Womit das 1 noch versehen ist

Android ist als Betriebssystem vorhanden. Bei diesem Modell ist die Version 8.1 Oreo (Go Edition) vorinstalliert. Die Offenheit der Programmierung von Android ist bei vielen Verwendern favorisiert – die Software präsentiert sich sehr flexibel. Wer auf der Suche nach guten Apps ist, wird im Google Play Store fündig. Und auch andere Plattformen kann man nutzen. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 128 GB drin. Mit 131 Gramm ist das 1 eines der leichtesten Modelle auf dem Markt. Das 1 ist in folgenden Farben verfügbar: Blau und Rot.
Weiterhin zu beachten:

  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt