Motorola Razr i

Motorola RAZR i

  • Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 4,3 Zoll Super-AMOLED Touchscreen, 540 x 960 Pixel
  • 4,9 GB Speicher
mehr Details
Motorola Razr i

Motorola RAZR i

Allgemein
Mit dem RAZR i bringt Motorola das erste Smartphone, dessen Intel-Atom-Prozessor mit zwei GHz taktet. Das bewirkt nicht nur einen schnellen Aufbau von Webseiten, sondern auch die Kamera soll in weniger als einer Sekunde startklar sein und dann bis zu zehn Aufnahmen pro Sekunde machen. Der Rand ist extrem dünn, um dem Display Platz zu geben. Dafür wurden widerstandsfähige Materialien wie Flugzeugaluminium und Kevlar verbaut.
HerstellerMotorola
Modell-NameRAZR i
KategorieBusiness-Handy, Multimedia-Handy, Style- / Fashion-Handy, Navi-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2012
MarktstartOktober 2012
Farben
Schwarz
AbmessungenHöhe: 123 mm
Breite: 61 mm
Tiefe: 8,3 mm
Display
Technologie Touchscreen
TypSuper-AMOLED
Größe4,3 Zoll
Auflösung540 x 960 Pixel
AnmerkungenSuper-AMOLED-Advanced, Corning Gorilla Glas
Speicher
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Videos zum RAZR i

Weitere Smartphones von Motorola

Funktional und betriebssicher – das Smartphone RAZR i von Motorola

Von Motorola kommt das Smartphone RAZR i, das per Touchdisplay bedient wird. Zum grundsätzlichen Gesamtpaket gehört, dass auch die Standardfakten passen. Und so hat das RAZR i ein 4,3 Zoll großes Super AMOLED-Display.

Kann das RAZR i mit seiner Grafik überzeugen?

Grafik ist nicht gleich Grafik – es kommt vor allen Dingen auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Daher hier nun ein detaillierter Blick auf das, was das Motorola RAZR i mitbringt. Das Smartphone hat ein Super AMOLED-Display. Dank solch eines Entwicklungsniveaus bekommt man unweigerlich das hochwertigste Display. Die Bezeichnung kommt von Samsung selbst. Sie beschreibt, dass die ohnehin fortschrittliche AMOLED-Technik bedeutend weiterentwickelt wurde. Dadurch sind Farbechtheit, Schärfe und Kontrastqualität nochmals deutlich verbessert. Das RAZR i besitzt ein Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Im Vergleich mit dem Markt befindet sich das Motorola hier folgerichtig im Mittelfeld. Das Gerät kommt hierbei auf eine gute Auflösungsqualität. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele sind somit für das Modell easy to handle! Zur eigentlichen Bewertung sollte man beachten, dass es bei Displays nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt gleichzeitig auch die Bildschirmgröße eine Rolle, die in Relation zur Auflösung betrachtet werden sollte. Das RAZR i verfügt über einen 4,3 Zoll großen Bildschirm.

Bietet das RAZR i eine gute Kamera?

Natürlich hat Motorola dem RAZR i eine Kamera spendiert. Dabei erreicht diese eine Auflösung von 8 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist eigentlich zu wenig. Schießt man Bilder mit der Kamera, wird man wohl mit erkennbaren Pixeln rechnen müssen. An jegliche Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des RAZR i verfügt über eine Autofokus-Funktion und ein Fotolicht.

Welches Betriebssystem, welche Eigenschaften?

Als Betriebssystem ist Android beim RAZR i vorzufinden. Die Version 4.0 Ice Cream Sandwich ist hier vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Wer auf der Suche nach nützlichen Applikationen ist, wird im Google Play Store fündig. Und auch andere Stores stehen bereit. Das Gerät ist mit 4.9 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 32 GB sind möglich.
Weiterhin zu beachten:

  • Das RAZR i macht NFC möglich
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden