Motorola Moto X Force

Motorola Moto X Force

  • Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
  • 21 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator und Fotolicht
  • 5,4 Zoll AMOLED Touchscreen, 1440 x 2560 Pixel
  • bis zu 64 GB Speicher
mehr Details
Motorola Moto X ForceMotorola Moto X ForceMotorola Moto X ForceMotorola Moto X Force

Motorola Moto X Force

Allgemein
Motorola wirbt damit, dass das Moto X Force das erste absolut bruchfeste Display der Welt haben soll. Das "ShatterShield" besteht aus mehreren Schichten, die Schutz vor Bruch und Sprüngen bieten. Außerdem ist das Smartphone mit einer wasserabweisenden Nano-Beschichtung ausgestattet. Auch der Akku soll einiges aushalten: bis zu 48 Stunden Laufzeit verspricht der Hersteller bei gemischter Nutzung; innerhalb von nur 15 Minuten Ladezeit ist das Gerät dann wieder für weitere 13 Stunden gerüstet.
HerstellerMotorola
Modell-NameMoto X Force
KategorieOutdoor-Handy, Multimedia-Handy, Style- / Fashion-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartJanuar 2016
Farben
Schwarz
Weiß
Silber / Grau
Blau
Braun
Rot
AbmessungenHöhe: 150 mm
Breite: 78 mm
Tiefe: 9,2 mm
Gewicht169 g
SAR-Wert0,55 W/kg
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypAMOLED
Größe5,4 Zoll
Auflösung1440 x 2560 Pixel
Pixeldichte544 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Motorola

Smartphone-Effizienz auf den Punkt gebracht: Das X Force von Motorola

Der Gebrauch des Moto X-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Motorola achtet somit auf schnell ersichtliche und smarte Steuerung. Das Motorola bringt praktische Benefits mit sich: So zum Beispiel ein 5,4 Zoll großes AMOLED-Display. Der Akku ermöglicht eine maximale Sprechzeit von um die 2 Tage.

Die Arbeitsleistung des Moto X Force genau erklärt

Im Inneren dieses Geräts ist der Mikroprozessor Qualcomm Snapdragon 810. Mit 3.072 MB ist zudem die Gesamtgröße des Arbeitsspeichers angegeben.

Die grafischen Fähigkeiten des Moto X Force en detail

Es ist zu einfach, schlicht auf Grafikdaten zu referenzieren – es kommt vor allen Dingen auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Folglich hier nun ein detaillierter Blick auf das, was das Motorola Moto X Force liefert. Das Motorola verfügt über einen sogenannten AMOLED-Bildschirm. Über eine eigene Stromverbindung werden die Pixel individuell zum Leuchten gebracht. Die Farben sind wunderbar lebendig dargestellt – vor allem die Farbe Schwarz wird perfekt dargestellt. Die Auflösung des AMOLED-Bildschirms beträgt 2.560 x 1.440 Pixel. Technologisch kann das Moto X Force hier ohne Weiteres überzeugen. Die pure Auflösungsqualität des Geräts schafft optimale Voraussetzungen für rundum feine Darstellungen. Das hat zur Folge, dass das Modell alles auf Lager hat, um Bilder, Videos und sogar Spiele in 3-D abzubilden. Nicht vergessen: Man sollte grundsätzlich die Auflösung in Relation zur Displaygröße betrachten! Das Moto X Force verfügt über einen 5,4 Zoll großen Bildschirm. Das Ergebnis ist, dass die Darstellungen auf dem Bildschirm des Moto X Force aufgrund der Auflösung ausgesprochen scharf sind. Natürlich, das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Pixeldichte des X Force von 544 ppi ist entscheidend, um die Qualität des Bildschirms zu bewerten. Also: Das Moto X befindet sich im Bereich von Top-Geräten. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche ausgegeben. Dieser Wert ist genau, weil er nicht nicht nur auf die Auflösung referenziert. Aufgrund der Nähe zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Daher sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Nachweis für die Qualität.

Bietet das Moto X Force eine überzeugende Kamera?

Eine Kamera ist bei dem Moto X Force selbsterklärend vorzufinden. Dabei erzielt diese eine Auflösung von 21 Megapixel. Dank dieser Auflösungsqualität kann das Moto X Force sich von anderen Konkurrenten abgrenzen. Bilder wie Videos werden überragend scharf aufgenommen. Damit keine Bilder verwacklen, verfügt das Gerät über einen Stabilisator. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einem Autofokus versehen.

Weitere wissenswerte Eigenschaften des Moto X Force

Als Software ist Android beim Moto X Force vorhanden. Die Version 6.0 Marshmallow ist hier vorinstalliert. Android gilt als überaus flexibel und offen programmiert. Der Play Store bietet eine sehr umfangreiche Auswahl an Zusatzprogrammen. Auch Apps von anderen Plattformen lassen sich downloaden. Das Gerät steht zur Auswahl mit 32 GB oder 64 GB Speicher. Maximal sind 2.000 GB möglich. Mit 169 Gramm ist das Moto X Force Mittelmaß. Das Moto X Force ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz, Weiß, Silber / Grau, Blau, Braun und Rot.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Moto X Force macht NFC möglich
  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt