LG X cam

LG X cam

  • Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,2 Zoll TFT Touchscreen, 1920 x 1080 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
LG X SeriesLG X cam

LG X cam

Allgemein
Wie der Modellname des "X cam" von LG bereits erahnen lässt, wurde bei dem Gerät der Fokus auf die Kamera gelegt. Auf der Rückseite befindet sich eine Doppelkamera mit einer 13-MP-Linse mit Standardbrennweite und einer zusätzlichen 5-MP-Weitwinkelkamera. Mit der Pop-out Picture"-Funktion können dann Aufnahmen beider Kameras in einem Bild kombiniert werden. Mit dem Feature "Signature" können die Schnappschüsse zusätzlich mit einem Kommentar versehen werden.
HerstellerLG
Modell-NameX cam
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartJuni 2016
Einführungspreis299,00 €
Farben
Silber / Grau
Gold
AbmessungenHöhe: 147 mm
Breite: 74 mm
Tiefe: 6,9 mm
Gewicht118 g
SAR-Wert0,56 W/kg
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypTFT
Größe5,2 Zoll
Auflösung1920 x 1080 Pixel
Pixeldichte424 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von LG

Smartphone-Effizienz im Blick: Das X cam von LG

Das Smartphone X cam von LG wird via Touchdisplay bedient. Zum optimalen Gesamtpaket gehört, dass auch die Hard Facts passen. Und so hat das X cam einen Akku, der circa 10 Tage Betrieb im Standby möglich macht und ein 5,2 Zoll großes TFT-Display. Der Akku reicht für eine Gesprächszeit von bis zu 6 Stunden.

Die Arbeitsleistung des X cam aufgeschlüsselt

Das Gerät hat einen Prozessor mit der Bezeichnung Mediatek 6753 eingebaut. Der Arbeitsspeicher kommt auf eine Größe von 2.048 MB.

Die grafischen Fertigkeiten des X cam zusammengefasst

Wie überzeugend ist die Grafikqualität des X cam? Die Antwort bringt eine Überprüfung der Einzelkomponenten – anschließend schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Handy besitzt ein TFT-Display. Das X cam besitzt ein TFT-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das LG im Vergleich mit ähnlichen Modellen im Mittelfeld. Bedeutet: Die reine Auflösungsleistung des Geräts ist konkurrenzfähig. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Spiele bestens. Absolut wichtig: Die Bildschirmauflösung muss immer im Verhältnis zur Bildschirmgröße gesehen werden. Beim X cam befindet sich diese bei 5,2 Zoll. Auflösungsqualität und Bildschirmabmessungen des X cam sind gut aufeinander abgestimmt. Noch weitere technische Fertigkeiten sollte man im Blick haben. Elementar zur Einordnung der Bildschirmqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim X cam 424 ppi. Damit befindet sich das Smartphone von LG im starken Durchschnitt. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche angegeben. Dieser Wert ist sehr exakt, weil er nicht allein die Auflösung im Blick hat. Mit einem auffallend hohen ppi-Wert kann man mit dem Auge überaus nah an den Smartphone-Bildschirm heran, ohne dass das Bild an Schärfe einbüßt. Die Bildbausteine sind nämlich viel feiner.

Bietet das X cam eine gute Kamera?

Selbsterklärend hat LG dem X cam eine Kamera spendiert. Die Auflösung der Kamera kommt auf 13 MP. Damit kann sich das X cam gegen die breite Masse behaupten. Man erzielt dadurch, dass sich Bilder von überzeugender Qualität schießen lassen. Die Kamera des Geräts besitzt einen Autofokus und ein Fotolicht.

Womit das X cam noch versehen ist

Das Modell ist mit der Software Android ausgestattet. Die Version 6.0 Marshmallow ist hier vorinstalliert. Die Offenheit der Programmierung von Android ist bei vielen Verwendern favorisiert – die Software präsentiert sich äußerst wandlungsfähig. Im Google Play Store stattet man sich mit den Zusatzprogrammen aus, die es einem angetan haben – oder man nutzt andere Plattformen. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 2.000 GB möglich. Mit 118 Gramm ist das X cam eines der leichtesten Geräte auf dem Markt. In welcher Farbe das X cam verfügbar ist? Hier die Antwort: Silber / Grau und Gold.
Weiterhin zu beachten:

  • Das X cam ist NFC-Fähig
  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Das X cam kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden