LG Joy

LG Joy

  • Betriebssystem Android 4.4 Kitkat
  • 5 Megapixel-Kamera
  • 4 Zoll TFT Touchscreen, 480 x 800 Pixel
  • 4 GB Speicher
mehr Details
LG JoyLG Joy

LG Joy

Allgemein
Beim LG Joy handelt es sich um ein Smartphone, das sich gut für Einsteiger und als Zweitgerät eignet. Für das Surfen, Telefonieren und Chatten ist die Basis mit der technischen Ausstattung gegeben. Als Zusatzfeature wird das Smartphone per Knock-Code entsperrt, was Fremden den Zugriff auf das Gerät erschwert. Die Hauptkamera wurde mit der Touch&Shoot-Funktion ausgestattet, wodurch ein einfaches Tippen auf den Bildschirm zum Fotografieren ausreicht.
HerstellerLG
Modell-NameJoy
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2015
MarktstartApril 2015
Einführungspreis99,00 €
Farben
Silber / Grau
AbmessungenHöhe: 122 mm
Breite: 64 mm
Tiefe: 11,9 mm
Gewicht127 g
SAR-Wert1,15 W/kg
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypTFT
Größe4 Zoll
Auflösung480 x 800 Pixel
Pixeldichte233 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von LG

Smartphone-Effizienz auf den Punkt gebracht: Das Joy von LG

Die Bedienung des Joy-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. LG achtet also auf schnell ersichtliche und smarte Steuerung. Teil der Ausstattung beim Joy: ein 4 Zoll großes TFT-Display sowie ein Akku, der circa 20 Tage Betrieb im Standby möglich macht. Der Akku ermöglicht eine maximale Sprechzeit von um die 11 Stunden.

Die Arbeitsleistung des Joy aufgeschlüsselt

In diesem Gerät ist einen Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8210) eingebaut. Der RAM kommt auf eine Größe von 524.288 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des Joy im Überblick

Grafik ist nicht gleich Grafik – es kommt gerade auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Folglich hier nun ein ausführlicher Blick auf das, was das LG Joy liefert. Das Handy hat ein TFT-Display. Die Auflösung des TFT-Bildschirms beträgt 800 x 480 Pixel. Mit dieser Auflösungsleistung landet das Joy mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Das Gerät kommt hierbei auf eine gute Auflösungsleistung. Damit sind die Voraussetzungen für Bilder, Videos und Spiele sehr gut. Darauf achten: Man muss immer die Auflösung im Verhältnis zur Bildschirmgröße betrachten! Das Joy besitzt einen 4 Zoll großen Bildschirm. Bei diesem Punkt schon ein unverfälschtes Fazit: Die Auflösungsqualität reicht für die Bildschirmgröße des Joy nicht aus. Noch weitere technische Fähigkeiten sollte man im Blick haben. Wie bereits gesagt: Nicht ausschließlich die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 233 ppi ist im Blick zu behalten. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, gekürzt: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Fotonerds hergehört – das kann das Joy

Selbstverständlich hat LG dem Joy eine Kamera spendiert. Die Kamera-Auflösung kommt auf 5 MP. Diese Auflösungsqualität ist eigentlich zu wenig. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen.

Welches Betriebssystem, welche Fähigkeiten?

Als Betriebssystem setzt man hier auf Android. Die Version 4.4 Kitkat ist hier vorinstalliert. Die Android-Software ist wandlungsfähig und offen. Wer auf der Suche nach praktischen Apps ist, findet diese im Google Play Store. Und auch andere Stores kann man nutzen. Das Gerät ist mit 4 GB internem Speicher verfügbar. Die Grenze liegt bei 32 GB. Mit 127 Gramm ist das Joy eines der leichtesten Geräte auf dem Markt.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt
  • Es muss eine Micro-Karte verbaut werden