Huawei Y6 (2017)

Huawei Y6 (2017)

  • Betriebssystem Android 6.0
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
Huawei Y6 (2017)Huawei Y6 (2017)

Huawei Y6 (2017)

Allgemein
Das Y6 hat Huawei 2017 noch einmal in einer Neuauflage produziert. Das Smartphone verfügt über einen Easy-Key-Button, der mit drei unterschiedlichen Funktionen belegt werden kann. So kann beispielsweise bequem auf die Lieblings-App zugegriffen werden. Selfies gelingen dank der "Beautiful-Skin-Funktion" noch einfacher und für die Urlaubsschnappschüsse steht zudem eine 13-MP-Hauptkamera mit zweifarbigem Blitz zur Verfügung.
HerstellerHuawei
Modell-NameY6 (2017)
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
MarktstartJuli 2017
Einführungspreis179,00 €
Farben
Weiß
Silber / Grau
Gold
AbmessungenHöhe: 143 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 8,85 mm
Gewicht150 g
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Huawei

Das Smartphone Y6 (2017) von Huawei für funktionale Leistung

Von Huawei kommt das Smartphone Y6 (2017), das via Touchdisplay bedient wird. Das Y6 (2017) bringt nützliche Vorteile mit sich: Beispielsweise ein 5 Zoll großes IPS-Display und einen Akku, der im Standby circa 21 Tage durchhält. Der Akku reicht für eine Gesprächszeit von um die 11 Stunden.

Zuerst einmal ein Blick auf die Arbeitsleistung

Das Gerät hat einen Prozessor mit der Typenbezeichnung MT6737T verbaut. Mit 2.048 MB ist die Größe des Arbeitsspeichers angegeben.

Was hat das Y6 (2017) grafisch drauf?

Um die Leistungsstärke der Grafikkomponenten des Y6 (2017) ganzheitlich zu vergleichen, betrachten wir sie folgendermaßen: Einmal für sich alleine, anschließend im Zusammenspiel untereinander. Bei diesem Smartphone ist ein IPS-Bildschirm verbaut. Das Y6 (2017) besitzt ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Im Vergleich mit dem Marktangebot befindet sich das Y6 (2017) hier also im Mittelfeld. Das Gerät kommt also auf eine gute Auflösungsqualität. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Spiele bestens. Absolut wichtig: Die Displayauflösung sollte grundsätzlich im Verhältnis zur Displaygröße gesehen werden. Beim Y6 (2017) liegt diese bei 5 Zoll. Diese Displaygröße fordert praktisch eine bessere Auflösungsqualität – das Y6 (2017) ist in diesem Segment relativ dürftig ausgestattet. Dazu kommt nun noch mehr Input technischen Ursprungs. Die Pixeldichte des Y6 (2017) von 294 ppi ist entscheidend, um die Qualität des Displays zu evaluieren. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, kurz: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Die Bildbausteine des Y6 (2017)-Displays sollten so klein sein, dass man sie nicht erkennt. Doch wenn sich das Auge zu nah am Display befindet, sieht man die einzelnen Pixel.

Bietet das Y6 (2017) eine effiziente Kamera?

Selbstverständlich ist eine Kamera verbaut. Dabei kommt diese auf eine Auflösung von 13 Megapixel. Im Vergleich mit anderen Geräten ist das Y6 (2017) hier gut ausgestattet. Die Qualität von geknipsten Bildern ist vollkommen in Ordnung. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einer Autofokus-Funktion versehen.

Womit das Y6 (2017) noch versehen ist

Als Betriebssystem setzt man hier auf Android. Dieses ist in der Variante 6 vorinstalliert. Die Programmierungsoffenheit von Android ist bei vielen Verwendern beliebt – die Software präsentiert sich überaus adaptiv. Im Google Play Store stattet man sich mit den Zusatzprogrammen aus, die man gut findet – oder man nutzt andere Quellen. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 128 GB sind drin. Das Y6 (2017) ist in folgenden Farben verfügbar: Weiß, Silber / Grau und Gold.
Weiterhin zu beachten:

  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt