BQ Aquaris X

BQ Aquaris X

  • Betriebssystem Android 7.1 Nougat
  • 16 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,2 Zoll LCD Touchscreen, 1080 x 1920 Pixel
  • 32 GB Speicher
mehr Details
BQ Aquaris XBQ Aquaris XBQ Aquaris XBQ Aquaris X

BQ Aquaris X

Allgemein
Beim Aquaris X liegt der Fokus klar auf der Fotografie. Ein Sony-Sensor wird mit Zweifarb-Blitz, 4K-Video und Videostabilisator kombiniert. Die Mehrbildverarbeitung und Auslöseverzögerung sollen für scharfe Bilder auch bei wenig Licht sorgen, Aufnahmen im RAW-Format sind möglich. Auch die Frontkamera kommt mit Blitz. Neben einem energieeffizienten Prozessor und einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist außerdem ein zweiter SIM-Karten-Slot vorhanden.
HerstellerBQ
Modell-NameAquaris X
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
MarktstartMai 2017
Einführungspreis299,90 €
Farben
Schwarz
Pink
AbmessungenHöhe: 147 mm
Breite: 73 mm
Tiefe: 7,9 mm
Gewicht153 g
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypLCD
Größe5,2 Zoll
Auflösung1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte424 ppi
AnmerkungenDinorex-Glas
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Videos zum Aquaris X

BQ Aquaris X & X Pro - die günstigen Top-Smartphones im Test

Weitere Smartphones von BQ

Effektiv und betriebssicher – das Smartphone Aquaris X von BQ

Von BQ kommt das Smartphone Aquaris X, das via Touchdisplay bedient wird. Teil der Ausstattung beim Aquaris X: ein 5,2 Zoll großes LCD-Display.

Die Arbeitsleistung des Aquaris X en detail

Das Herzstück dieses Geräts ist der Mikroprozessor Qualcomm Snapdragon 626. Dazu kommt noch der RAM mit einer Größe von 3.072 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des Aquaris X en detail

Um die Leistungsstärke der Grafikkomponenten des Aquaris X vollumfänglich zu bewerten, betrachten wir sie folgendermaßen: Einmal einzeln, danach im Zusammenspiel untereinander. Das Aquaris X besitzt einen sogenannten LCD-Bildschirm. Die Auflösung des LCD-Bildschirms beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das Aquaris X im Vergleich mit anderen Geräten im Mittelfeld. Das Gerät kommt somit auf eine überzeugende Auflösungsleistung. Damit sind die Voraussetzungen für Bilder, Videos und Games optimal. Zur eigentlichen Bewertung sollte man wissen, dass es bei Displays nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt auch die Displaygröße eine wichtige Rolle, die in Verbindung zur Auflösung betrachtet werden muss. Das Aquaris X hat einen 5,2 Zoll großen Bildschirm. Tatsächlich passen die Bildschirmabmessungen und die Auflösungsqualität des BQ Aquaris X gut zueinander. Aufgepasst, das war noch nicht alles. Wichtig zur Bewertung der Displayqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim BQ 424 ppi. Diese Leistung ist definitiv adäquat, kleine Unterschiede sind nur im direkten Vergleich mit überdeutlich besseren Modellen mit über 500 ppi zu sehen. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb macht der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Aufgrund der Nähe der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deshalb sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Hinweis auf die Qualität.

Bietet das Aquaris X eine effiziente Kamera?

Selbstredend ist eine Kamera vorzufinden. Die Kamera-Auflösung kommt auf 16 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Die Qualität von geknipsten Bildern ist vollkommen in Ordnung. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einem Autofokus ausgestattet.

Womit das Aquaris X noch versehen ist

Android ist als Software vorhanden. Die Version 7.1 Nougat ist hier vorinstalliert. Die Offenheit der Programmierung von Android ist bei den meisten Nutzern favorisiert – die Software zeigt sich äußerst adaptiv. Wer auf der Suche nach praktischen Zusatzprogrammen ist, findet diese im Google Play Store. Doch auch andere Stores kann man nutzen. Das Gerät ist mit 32 GB internem Speicher verfügbar. Die Grenze liegt bei 256 GB. Mit 153 Gramm ist das Aquaris X auf der Höhe der Zeit. In folgenden Farben ist das Aquaris X verfügbar: Schwarz und Pink.
Weiterhin zu beachten:

  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
  • Das Aquaris X unterstützt NFC