BQ Aquaris V Plus

BQ Aquaris V Plus

  • Betriebssystem Android 7.1.2 Nougat
  • 12 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,5 Zoll LCD Touchscreen, 1080 x 1920 Pixel
  • bis zu 64 GB Speicher
mehr Details
BQ Aquaris V PlusBQ Aquaris V PlusBQ Aquaris V PlusBQ Aquaris V Plus

BQ Aquaris V Plus

Allgemein
Das BQ Aquaris V Plus bietet im Vergleich zum Aquaris V mehr Arbeitsspeicher und einen etwas größeren Akku sowie ein noch größeres Display. Auch hier hat man insbesondere auf die Kamerafunktionen Wert gelegt, HDR+, ein schneller Phasenautofokus sowie ein Frontblitz für Selfies sind an Bord. Mit der Mehrfachbildschirm-Funktion kann man zwei Apps gleichzeitig offen haben und dank NFC wird das Handy auch zur Geldbörse.
HerstellerBQ
Modell-NameAquaris V Plus
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
MarktstartOktober 2017
Einführungspreis269,90 €
Farben
Schwarz
Gold
AbmessungenHöhe: 152 mm
Breite: 77 mm
Tiefe: 8,4 mm
Gewicht183 g
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypLCD
Größe5,5 Zoll
Auflösung1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte401 ppi
AnmerkungenDinorex-Glas, Anti-Fingerprint
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von BQ

Smartphone-Funktionalität im Blick: Das Aquaris V von BQ

Das Smartphone Aquaris V von BQ wird via Touchdisplay bedient. Das V Plus bringt überzeugende Benefits mit sich: So zum Beispiel ein 5,5 Zoll großes LCD-Display. Der Akku reicht für eine Gesprächszeit von ungefähr 1 Tag und 12 Stunden.

Mit welcher Arbeitsleistung das Aquaris V Plus ausgestattet ist

Das Herz dieses Geräts ist die CPU Qualcomm Snapdragon 435. Dazu kommt noch der Arbeitsspeicher mit einer Größe von 3.072 MB.

Was hat das Aquaris V Plus grafisch zu bieten?

Wie überzeugend ist die Grafikqualität des Aquaris V Plus? Das Ergebnis liefert eine Überprüfung der Einzelkomponenten – nachfolgend blicken wir darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Bei diesem Smartphone ist ein LCD-Display verbaut. Der LCD-Bildschirm des Aquaris V zeigt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Diese Auflösung ist in Ordnung, platziert das Aquaris V im Vergleich mit ähnlichen Geräten im Mittelfeld. Das Gerät kommt somit auf eine überzeugende Auflösungsqualität. Das heißt, dass das Modell alles mitbringt, um Videosequenzen, Spiele und auch Bilder entsprechend gut darzustellen. Darauf achten: Man muss immer die Auflösung im Verhältnis zur Displaygröße betrachten! Beim Aquaris V Plus kommt diese auf 5,5 Zoll. Auflösungsqualität und Displaygröße des Aquaris V Plus sind stark aufeinander abgestimmt. Noch weitere technische Fertigkeiten gilt es im Blick zu haben. Wie schon erwähnt: Nicht nur die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 401 ppi ist elementar. Damit befindet sich das Smartphone von BQ im überzeugenden Durchschnitt. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb macht der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Aufgrund der Nähe der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deswegen sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Nachweis für hohe Qualität.

Fotonerds aufgepasst – das kann das Aquaris V Plus

Natürlich ist eine Kamera vorzufinden. Dabei erzielt diese eine Auflösung von 12 MP. Damit kann sich das Aquaris V Plus gegen die breite Masse behaupten. Die Bilder, die man schießt, sind dennoch von einer guten Qualität. Die Kamera des Geräts besitzt einen Autofokus und ein Fotolicht.

Womit das Aquaris V Plus noch versehen ist

Android ist als Software vorhanden. Bei diesem Gerät ist die Variante 7.1.2 Nougat vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Wer auf der Suche nach guten Apps ist, findet diese im Google Play Store. Doch auch andere Plattformen stehen bereit. Zur Auswahl stehen die Speichergrößen 32 GB oder 64 GB. Bis zu 256 GB sind möglich. Mit 183 Gramm ist das Aquaris V Plus Mittelmaß. Das Aquaris V Plus ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz und Gold.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Aquaris V Plus kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Das Aquaris V Plus ist NFC-Fähig